Diese Beratung wird von ausgewählten Vertragspraxen durchgeführt, die bereits langjährige Erfahrung im Umgang mit Angstpatienten besitzen.

Diese Erstberatung wird von unseren Vertragspraxen - kostenlos - durchgeführt.

Inhalt dieser Beratung ist es dem Patienten den jeweiligen Zustand seiner Zahngesundheit und die möglichen Behandlungsmöglichkeiten aufzuzeigen.

Dies erfolgt in möglichst entspannter Atmosphäre. Der Patient ist nicht gezwungen auf dem ungeliebten Behandlunhsstuhl Platz zu nehmen.

Zur Diagnostik nötige Röntgenaufnahmen des Kiefers erfolgen mit digitalem Röntgenverfahren (strahlungsarm) und anschließend wird der Befund mit dem Patienten ausgiebig erläutert.

Wichtig ist es in diesem Gespräch auf die Ängste der betreffenden Patienten einzugehen, da diese doch sehr unterschiedlich gelagert sein können.

Warum eine erste kostenlose Beratung?

Jede Dienstleistung kostet heute Geld!

Da wir uns seit langer Zeit mit Angstpatienten beschäftigen, wissen wir um die große Überwindung die ein Angstpatient aufbringen muss, sich seiner Situation zu stellen, den Telefonhörer in die Hand zu nehmen, ganz davon zu schweigen, sich in eine Zahnarztpraxis zu begeben.

Deshalb soll ihm alle mögliche Freiheit gegeben werden sich zu informieren, ohne eine Verpflichtung einzugehen.

 

Grundlage für eine individuelle Therapie ist eine eingehende Beratung und Diagnostik, um für den Patienten die für ihn optimale Therapie zu ermitteln.

Gesellschaft für    Sofortimplantologie & Narkosebehandlung  bei Patienten mit Zahnarztangst

Online Termin

Kontakt

copyright sc